#unteilbar: Band der Solidarität, Sonntag, 14. Juni 2020

Juni 14, 2020 - Lesezeit: ~1 Minute


Am Sonntag, den 14. Juni ab 14 Uhr organisieren wir als Teil des 
#unteilbar-Bündnisses ein „Band der Solidarität“. Unter dem Motto 
#SoGehtSolidarisch gestalten wir eine verantwortungsvolle Protestform in 
Zeiten von Pandemie und Krise. Es soll ein Zeichen gesetzt werden, die 
Kosten der Corona-Krise gerecht zu verteilen und die Weichen für eine 
Gesellschaft zu stellen, die niemanden zurücklässt.
Die Teilnehmenden vor Ort stehen auf den Straßen und halten dabei 3 
Meter Abstand zueinander, verbunden mit bunten Bändern. Es gibt größere 
Aktionen in Berlin, Chemnitz, Erfurt, Hamburg, Leipzig und Plauen.

Wir werden uns gegenseitig nicht gefährden, wir werden keine großen 
Menschenansammlungen und kein Gedränge haben, wie wir es sonst von 
Demonstrationen kennen. Und doch können wir zeigen, dass wir viele sind, 
die zusammenhalten und füreinander einstehen. Zudem gibt es eine Reihe 
von Beteiligungsmöglichkeiten von Zuhause aus, für alle, die nicht 
teilnehmen können. Und es gibt einen Video- und Audiostream aller Reden und mit Eindrücken vor Ort.

descriptum

in die Jahre gekommen...
immer noch "radikal" (radix)

Cadere!

53