Flaschenpost - 1

- Posted in Frankfurter Schule by

Flaschenpost Vor 50 Jahren starb Adorno. Lag's an FFM oder der "Alma Mater"?? Oder lag's doch an der Person, ob Mensch sich auch noch nach seinem Tode für so was interessieren konnte.

Gut, für mich waren halt die Wege sehr kurz. Und so ein "Hauch von 68" hing auch noch in der Sozialen Luft.

Und heute kome ich zum Mediziner (Facharzt) und erwähne so nebenbei das Teddy heute 50j Tod ist. Er guckt verdutzt und fragt: "Wer ist oder war Adorno?"

Sollte ich mich damit trösten das die Kritische Theorie nicht zum Medizin Studium gehöhrt? Nö!

Zum Glück bin ich ja nicht der einzige, und wir haben eben andere (neue) Kanäle zur Kommunikation:

Die Ängste dieser Menschen ernst nehmen, hieße somit, ihnen zu sagen, was Sache ist: dass sie angesichts der eskalierenden Krisendynamik wohlbegründet sind. Die Angst muss daher klar benannt und der theoretischen Reflexion zugeführt werden. Es hieße für die Linke, zu einer radikalen Kritik am Kapitalismus überzugehen. Nicht, weil es aus wahltaktischen oder gar „revolutionären“ Erwägungen geboten ist, sondern weil die Kategorien und Vermittlungsebenen des Kapitals in Auflösung übergehen, wie selbst ein flüchtiger Blick in die Peripherie des Weltsystems offenbart.

In diesem Sinne....!!!

„Mit dieser Welt gibt es keine Verständigung; wir gehören ihr nur in dem Maße an, wie wir uns gegen sie auflehnen.“ (Theodor W. Adorno)

R.I.P. Teddy - We miss you!

- Posted in Frankfurter Schule by

enter image description here „Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten.“

    1. September 1903

    † 6. August 1969