Macht das Internet den Kapitalismus “kaputt” ?!

Schön wär’s !!!

Ich glaube da nicht dran. - Aber, ich finde es gut das dass Thema nun auch so langsam bei den sich Links fühlenden angekommen ist ;) Ich habe ja hier auch auf den Artikel Das Internet zwischen Fortschrittspotentialen und Destruktivkraft verlinkt. Jetzt kommt noch ein Artikel aus dem ND dazu. Das Internet der Dinge wird dem Kapitalismus den Todesstoß versetzen – meint der Ökonom Jeremy Rifkin

In den Kommentaren beim ND wird dann noch auf einen anderen Artikel im Blättchen verwiesen.

Aber, keiner berücksichtigt den Spruch des Ital. Philosophen Errico Malatesta der da lautet: “Bevor wir eine Materiele Revolotion bekommen, brauchen wir erst mal eine Moralische Revolution” (rivolta morale)

Der olle Birne, aka Bimbeskanzler Kohl hat das auch mal über Europa behauptet. Vor der Währungs- braucht es eine Politische- Union. Komisch die Neocon’s ham’s geschnallt. Aber die Linke scheut das wie der Teufel das Weihwasser. Ich forde die “Moralische Revo” ja schon lange. Und bekomme immer wieder digital was auf die Fresse gehauen.

“Die Kapitalisten” (Ideeler, Gesamt-K) wird sich seinen Sandkasten nicht so einfach wegnehmen oder gar “verotten” lassen. Die werden sich mit Waffen (Gewalt, wieder mal!) “wehren” - Und bei der konstitution der beHERRschten Gesellschaft (Socialp0rn!) werden die auch ganz viiieeele Sockenpuppen dafür bekommen….

#ISIS
#NSA
#BND
#BAKS

to be continued…..

Good Night & Good Luck!

Back to top

faschismustheorie.de

Neu seit dem 15. September 2014 unter [http://faschismustheorie.de/?page_id=281]“Vermischtes”[/url]: Ein Diskussionsbeitrag zu linken Illusionen über den Putinschen Bonapartismus (zuerst erschienen in der “antifa”, dem Magazin der VVN-BdA).

Back to top

“Sicherheits” (sic!) Konferenz in Berlin - Eine Erfolgsgeschichte….

Mit DRIVER sollen in verschiedenen Ländern Europas “Testumgebungen” für das Krisenmanagement installiert werden, die dann im Ernstfall virtuell zusammengeschlossen werden können.

Ich stelle hier mal die Rethorische Frage: Warum sollte der (Ideele Gesamt-) Kapitalist auch nur einen müden Euro für so was locker machen wenn’s {A} nicht notwendig währe und {B} ggf auch noch Aussicht auf Rendite/Umsatz/Gewinn bringt?!

Good Night & Good Luck !

Bericht von der Konferenz bei Heise

{Update}
Na, dann les’ mal was aus den USA- Komisch das in Anglophilen Ländern Climate change “ist” - Wird ja hier muttersprachlich vehement bestritten….

News Security Beat
{/Update}

Back to top

Auszug aus den Marxistischen Blättern 05_2014: “Internet. Digitale Diktatur und reale Befreiung”

Das Internet zwischen Fortschrittspotentialen und Destruktivkraft

Eine Debatte zur Entwicklung des Internets aus marxistischer Sicht steckt noch immer in den Kinderschuhen. Die Diskussion unter fortschrittlichen Kräften ist oftmals viel zu stark geprägt von einer Verklärung des Netzes auf der einen und einer Mischung aus Ablehnung und Abstinenz auf der anderen Seite. Wie aus jüngsten Äußerungen, insbesondere der Debatte um Sascha Lobos Bekenntnis zu einer zu blauäugigen Sicht auf das Netz, zu entnehmen ist, scheint sich dies gerade zu ändern – zumindest, was die eine Seite angeht.

Linksnet | Debatte

Back to top

Momo schreibt …. zur AfD

So rotten sich all die Privilegierten aller Lager einmal mehr zusammen und ziehen an einem Strang, während sie sich wechselseitig beschimpfen.

Weiterlesen bei Momo Rulez :)

Back to top