ZOMBIE-NEWS

„Freiheit ist Befreiung.“ Herbert Marcuse

Die Letzten ihrer Art

Sep 252018

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Das Linux-Magazin veröffentlicht unter dem Titel: "Die Letzten ihrer Art" einen sehr Interessanten Kommentar.

Stell dir mal vor, es gab eine Zeit da haben Menschen Kochen und/oder Backen gelernt. Der erste wärmt heute sogenannte Convenience - Produkte auf und der zweite kauft vorgefrostete Industrie Backwaren und wärmt auch diese auf. Stichwort: "Backstation". Übrigens, die Convectomaten die da herumstehen sind Vollautomaten (sic!) die, unter anderem auch, (auf) backen können.

Sinn und Zweck der Übung: Übernahme der Produktionsmittel und damit der Profitmarge vom "vielen" zu "einigen wenigen Großindustriellen.

In der Informatik hat die "freedesktop-org" mit seinen Convinice (systemd, dbus) dir "lieber GNU/Linux Admin" das Profit-Zepter aus Hand genommen. Und du kannst dich noch nicht mal beschweren, du hast's deinem Kunden installiert. Eben weil's bequemer war! Linux Magazin sagt dazu:

Der Straßenbahnschaffner, der Schriftsetzer, das Fräulein vom Amt sind unserem Admin nur ein kleines Stück vorausgegangen.

Quelle: Linux-Magazin

*Verleihung der Weizenbaum-Medaille 2018 an Wolfgang Coy*

Sep 192018

Verleihung der Weizenbaum-Medaille 2018 an Wolfgang Coy

Das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) verleiht im Rahmen der FIfF-Konferenz in Berlin die Weizenbaum-Medaille 2018 an Prof. Dr. Wolfgang Coy für seine außerordentlichen Verdienste um das Themengebiet Informatik und Gesellschaft. Die Preisverleihung findet am 29. September 2018 um 18.30 Uhr im Mathematik-Gebäude der Technischen Universität Berlin statt.

Das FIfF stiftet den Weizenbaum-Preis in Erinnerung an den Wissenschaftler und Informatik-Pionier Professor Dr. Joseph Weizenbaum, der über Jahrzehnte hinweg einen kritischen Blick auf die Entwicklungen und Auswirkungen der Informatik geworfen und seine Standpunkte streitbar vorgetragen hat. „Mit der Vergabe des Preises wollen wir auch die Bedeutung der Informatik für die gesellschaftliche Entwicklung betonen und auf die kritische, öffentliche Auseinandersetzung mit den Erkenntnissen und Artefakten der Informatik dringen“, erläutert der FIfF-Vorsitzende Stefan Hügel.

Der diesjährige Preisträger Wolfgang Coy ist Professor (i. R.) für Informatik in Bildung und Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er hat das Fach Informatik und Gesellschaft in Forschung und Lehre einzigartig, beispielhaft und maßgeblich ausgestaltet unter Einbeziehung wissenschaftstheoretischer, sozial- und kulturgeschichtlicher, medientheoretischer, fachdidaktischer, ethischer und philosophischer Gesichtspunkte.

 

Quelle, ganzer Artikel

Atom

Powered by Nibbleblog