Donnerstag, März 26, 2015

Überwachungsterror

bigbrother.jpgSeit 12 Jahren ist die linke Aktivistin „Lily“ Ziel extremster staatlicher Bespitzelung

Anfang März 2015 sorgte ein GPS-Peilsender, der in Spanien am Auto der linken Aktivistin „Lily“ entdeckt worden war, für Furore in internationalen Medien. Dass der Fall sogar von der bürgerlichen Presse vielfach aufgegriffen wurde, hängt mit der Person der Betroffenen zusammen: sie ist eine derjenigen Frauen, die auf besonders infame Art Ziel der Spitzeleinsätze in Großbritannien waren, indem die Verdeckten Ermittler längerfristige Beziehungen mit ihnen eingingen (die GWR berichtete). Das ist auch der Grund, warum sie nur unter dem Pseudonym „Lily“ auftritt.

Linksnet weiterlesen …

Info-Veranstaltung “Berlin-Buch – Wohlfühlkiez für Nazis und Rassisten!?”

fda_box_bild.gifDie Northeast Antifascists (NEA) Berlin informiert über die zunehmenden Naziaktivitäten in Berlin-Buch, die allgemein wenig Beachtung finden und erst durch die vergangene Mobilisierung gegen die Flüchtlingsunterkünfte im Berliner Randbezirk bekannter wurden. Weitere Infos: http://antifa-nordost.org/2140/ Freitag, 10.04.15 | 21:00 Uhr |

[Berlin] Aufruf für die Demo am 30.03.2015

…und weil’s so schön war, gleich nochmal!

Immer wieder Montags treten wir unter dem Motto #NoBärgida # NoRacism und „Refugees Welcome!“ für eine offene Gesellschaft und die Flüchtlinge dieser Welt ein. black_flag.jpg

Der rassistischen Bärgida.- Pegida - Bewegung wollen wir nicht unwidersprochen die Straße überlassen. Wir, Menschen dieser Stadt als Aktionsbündnis „NoBärgida“, rufen euch dazu auf, auch kommenden Montag wieder mit uns ein eindeutiges Zeichen zu setzen und zu zeigen, dass für rassistisches und nationalistisches Gedankengut in Berlin, in Deutschland und Europa kein Platz ist!!!

Kommt bunt!
Kommt LAUT!
Kommt kreativ!
Kommt z4hlr3ich!

Bitte achtet auf Aktualisierungen! Der Treffpunkt bleibt der Washingtonplatz am Berliner Hauptbahnhof.

The Internal Struggle: Battling Oppressive Tendencies in Radical Spaces

anarchistmemes.jpg unbedingt lesen!anachistnews.org

[DA] - Rassismus kommt aus “eurer Mitte” ……

Es war eines dieser gruseligen Beispiele von üblen Zuständen gleich um die Ecke: Am 24. Oktober des vergangenen Jahres titelte die Thüringer Allgemeine: „Selbsternannte Bürgerwehr jagt rumänische Arbeiter in Hildburghausen“.

Weiterlesen bei der DA-Online

Motto

Es gibt nur noch eine Sache, die du verstehen solltest.

Ich habe mich selbst das Nähen, das Kochen, das Klempnern
und das Schreinern gelehrt, ich kann mir sogar bei Bedarf
selbst auf die Schulter klopfen, nur damit ich niemanden um
etwas bitten muss.

Es gibt nichts, das ich von irgendjemandem brauche, außer
Liebe und Respekt, und wer mir diese beiden Sachen nicht
geben kann, hat keinen Platz in meinem Leben.”

Administration