Montag, Juni 20, 2016

Millitanter Pazifismus

“Held A: Wir haben ein Problem! - Antwort Held B: Wir lösen’s mit Gewalt” - Hungergames, Furzball, Game of Shithouse Thron” u.a. Gewalt “verherrlichende” (was für’n Euphemismus fürs Konditionieren!) “Spiele” (Gunp0rn es ist!) Eine “Gesellschaft” im Kriegszustand. Ihre Sprache und Ihre “Kultur” geht dahin…. (Angriff, Sturm, Verteidigung!) Und wie geht anarchistisches in so ‘nem Umfeld?

Nimm die Waffe, die “Sie” dir vor die Füße schmeißen auf und “wehr dich” = Schon Verloren. “Sie” machen schnell noch’n paar (Springer) “Presse” Fotos für Ihr vulgäres “Fußvolk” und dann prügeln Sie uns wieder Tod. System (be)steht! Mission erfüllt.

Mein Tipp: mal bei Ghandi nachlesen wie gewaltfreier Widerstand funzt. Banken erst entglasen wenn die “Mitarbeiter*innen” raus sind. Eben “Sand ins (Kriegs) Getriebe” streuen.

Schaut mal nach Frankreich. Wer’s verstehen will was da wie/warum/weshalb soin Frankreich läuft, dem sei das Unsichtbare Komitee und der Kommende Aufstand an’s <3 gelegt.

Wir sehn uns, zum #globaluprise ;) und bis dahin:

Good Night & Good Luck

Donnerstag, März 31, 2016

#Liebe <3 (die)

.. ich hab heute nen Artikel beim FOEBUD gelesen über die Tinder App Solltet Ihr unbedingt lesen! Und da steht:

…and every move you make, every bond you break, every step you take I’ll be watching you. Im Kontext „Datenschutz“ klingen viele Liebeslieder beängstigend

Den ganzen Beitrag lesen »

Mittwoch, Januar 20, 2016

was die (medien) moite wieder mal nicht schreibt…

jaja, der sogenannte “U Bahn Mord” aus Berlin macht mal wieder die YellowPress Runde. Das ein “frustrierter Obdachloser” eine Unbeteiligte vor die U-Bahn gestoßen hat. Das ist einer der Gründe warum ich “oire geSEILschaft” nur noch als #socialporn tituliere. Statt den Frust am System (das es erzeugt hat) ab zu lassen - bringen sich die Autoritären Charaktermasken lieber gegenseitig um die Ecke.

Denn, wie “der Frust” zustande kam wird oich geflissentlich verschwiegen. Stell dir vor du verzweifelst am Kapitalismus, du verlierst Partnerschaft, Einkommen (Lohnsklaven Vegetation nie angezweifelt) also auch auskommen wech, aus der Wohnung raus geschmissen. (Berliner Räumung!) Und dann stehst’e vorm “Obdachlosen Asyl” und dort nehmen’se schon längst auch Eintrittsgeld. Ja, richtig gelesen, gerade Abend sind ne menge Menschen in Berliner U/S- Bahnen unterwegs um sich ein paar Cent für den Eintritt ins Obdachlosenheim zusammen schnorren…

Kapital-Is-Muss! (total-itär)

Mittwoch, November 18, 2015

Frendica: (Blogposting) Liebe nette #Männer,

Düsenjet wrote the following post:

Liebe nette #Männer,

manchmal seid ihr kein Teil der Lösung, sondern Teil des Problems. Klar, wir wollen alle nicht sexistisch sein, aber wir leben in einer #Gesellschaft, in der #Geschlecht eine wichtige Kategorie ist, an der #Macht hängt. Viel davon haben wir verinnerlicht, und das zu erkennen und dagegen zu arbeiten, ist schwierig.
Den ganzen Beitrag lesen »

Dienstag, Juli 28, 2015

Bähgida - geht…..

So ca. 30! mal hatte dieses “Ratrace” stattgefunden. Norwegische und Schwedische Fahnen. Und auch mal ‘ne Israelische. Alles Klassische Einwanderungsländer! - Aber OK, über das Bildungs- “Niveau” dieses Braunen Kack Haufen muss Mensch sich ja hier nicht mehr großartig auslassen. Ist ja einschlägig bekannt.
Den ganzen Beitrag lesen »

Motto

Es gibt nur noch eine Sache, die du verstehen solltest.

Ich habe mich selbst das Nähen, das Kochen, das Klempnern
und das Schreinern gelehrt, ich kann mir sogar bei Bedarf
selbst auf die Schulter klopfen, nur damit ich niemanden um
etwas bitten muss.

Es gibt nichts, das ich von irgendjemandem brauche, außer
Liebe und Respekt, und wer mir diese beiden Sachen nicht
geben kann, hat keinen Platz in meinem Leben.”

Administration